Präsent & Gelassen

Porsche Consulting Teamworkshop mit MIndfulness-Training

Liebes Team von Porsche Consulting,

 

vielen Dank an jede(n) von euch für die offene und intensive Zusammenarbeit am 09. + 10.11.2018.

 

Auf dieser Seite findet ihr Informationen zum Workshop und der Wanderung von euerm TEAMEVENT auf Mallorca. 

 

Bei Fragen zögert bitte nicht, mich einfach anzurufen oder sendet mir eine Email.

 

Sonnige Grüße!

Alexandra

"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens."

 John Steinbeck, amerik. Schriftsteller, 1902-1968



Programm

09. November 2018: Mindfulness-Workshop

Agenda

  • Gemeinsamer Rahmen für die Zusammenarbeit
  • Vorstellungsrunde mit "KOMPLIMENT"
  • Geschichte "DER JUNGE UND DER ALTE MÖNCH"
  • Übung: WAS BEDEUTET ACHTSAMKEIT FÜR DICH?
  • THEORIE & AUSTAUSCH (Hier & Jetzt zeitl. Betrachtung, Aspekte der achtsamen Haltung, 5 Stufen der Achtsamkeit)
  • Übungen im Stehen: 3 BEWUSSTE ATEMZÜGE, LANGSAMES AB- UND AUFROLLEN
  • Übung im Sitzen: LABELLING (Da ist...)
  • Entspannungs-Übung im Liegen: MEERESSTRAND & WELLEN
Download
HIER & JETZT
Infoblatt Zeitachse Achtsamkeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
ACHTSAME HALTUNG
Infoblatt Achtsame Haltung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
5 STUFEN DER ACHTSAMKEIT MIT ÜBUNGSEM-PFEHLUNGEN
Infoblatt 5 Stufen der Achtsamkeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Download
ÜBUNGS-PROTOKOLL
Arbeitsblatt Übungsprotokoll_02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Download
FAZIT & AUSBLICK
Arbeitsblatt Transfer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
ÜBUNGEN FÜR DEN ALLTAG
Übungen Alltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB


10. November 2018: Achtsamkeits-Wanderung

Download
Achtsamkeitswanderung
Übersicht der Übungen der Wanderung. (engl. Sprache)
Mindfulness Hike(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB


10 Achtsamkeitsimpulse für den Arbeitsalltag

Instrumente und Übungen zur Schaffung einer achtsamen Atmosphäre im Arbeitsumfeld für sich und andere

  1. Achtsame Begrüßung (Stimmung erfassen ggf. Nachfragen, sich der eigenen Stimmung (Gedanken, Gefühle, Körperwahrnehmungen) bewußt werden und ggf. mit Kolleg(inn)en teilen, Perspektive wechseln und offen sein für Sorgen und Ängste anderer, eine freundliche und wohlwollende Haltung einnehmen ("innerer Wunsch: Mögest du glücklich und zufrieden sein")
  2. Meeting-Regeln besprechen und kultivieren (z.B. Ich-Botschaften, Ausreden lassen, Verbundenheit, Lob statt Tadel, Offenheit, ...)
  3. Konzentrationsübung (z.B. Bild oder Objekt betrachten, Augen schließen & Bild erinnern, vergleichen)
  4. Atemübung (z.B. 3 bewusste Atemzüge --> 1. Thema / Situation gehen lassen    2. Ankommen     3. Aufmerksamkeit auf neue Aufgabe ausrichten)
  5. Kreativitätsübung (z.B. Objekt betrachten, Gedanken fliessen lassen, freies Assoziieren)
  6. Kommunikationsübung (z.B. Übung der formalen achtsamen Konversation vgl. Search Inside Yourself v. Chade-Meng Tan, S. 99 - 101)
  7. Byebye Multitasking: Gezielter Umgang mit Aufmerksamkeit. Konzentration und Fokus auf 1 Aufgabe / Tätigkeit / Person.
  8. Kalendercheck: Pausen für Regeneration und Entspannungübungen einplanen, regelmäßig OFFLINE gehen für äußere und innere Ruhe, oder auch 3 - 5 Minuten Stille als feste Verabredung mit sich selbst in den Tag einplanen.
  9. Geräte-Einstellung-Check: Welche Einstellungen hast du gewählt (automatische Benachrichtigungen/Bildschirmanzeigen, Signaltöne bei Eintreffen Email o.ä., Benachrichtigung Termine). Überprüfe diese und lege die Einstellungen bewusst fest. 
  10. Dankbarkeitsübung / Reflektionsübung: Was habe ich / wir heute / diese Woche / in diesem Projekt ... im positiven Sinne erreicht? Wofür bin ich dankbar?

Mallorca-Impressionen

Bitte beachte:

Für die Teilnahme an allen Veranstaltungen, Kursen, Workshops und Retreats sowie dem Coaching wird eine physische und psychische Gesundheit vorausgesetzt.

Diese Angebote sind keine Therapie. Eine mögliche Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist selbständig von der Teilnehmerin / dem Teilnehmer zu klären. Kläre am Besten mit deinem Steuerberater, ob du die Kosten für das Coaching oder einen anderen Kurs ggf. als Werbungskosten absetzen kannst.

Sollte bei dir eine diagnostizierte oder diagnostizierbare Krankheit oder psychische Störung vorliegen, dann begieb dich bitte in eine entsprechende therapeutische Behandlung. Coaching oder die anderen angebotenen Kurse, Workshops oder Retreats sind kein Ersatz für eine Therapie oder Supervision.