Mindfulness for Business

Achtsamkeit und Meditation als Workshop für Teamevents oder Einzeltraining

Die Liste der Unternehmen, die Achtsamkeit oder Mindfulness bei sich bereits im geschäftlichen Alltag verankert haben, wird immer länger: BASF, Bosch, SAP, ABB, Continental, BMW, ... Allen voran Google, wo es mit "Search inside yourself" ein eigenes Programm für die Mitarbeiter-Entwicklung mit Mindfulness gibt. Die Vorteile von Mindfulness für Unternehmen werden von allen gängigen Wirtschaftsmedien zitiert: Gesteigertes Engagement der Mitarbeiter, Verringerung der Fehlzeiten, Erhöhung von Kreativität und Problemlösungskompetenz, Verbesserung im Umgang mit Stress und Steigerung von Vertrauen, Konzentration und mentaler Stärke. Nicht zuletzt wird möglichen Erschöpfungszuständen damit präventiv vorgebeugt und Gesundheit, Wohlbefinden und Zufriedenheit von Führungskraft und Mitarbeiter steigern sich.

Mindfulness Workshops

Wählen Sie ein Thema oder Workshop-Format aus, das zu Ihrem Unternehmen passt oder lassen Sie sich individuell beraten und erhalten Sie einen maßgeschneiderten Workshop.

 

Discover Mindfulness

Für Unternehmen geeignet, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Achtsamkeit/ Mindfulness auseinandersetzen. Neben Theorie und Praxis von Achtsamkeit wird unternehmensspezifisch analysiert, wie sich eine Achtsamkeitspraxis verankern lässt und welche Vorteile und Erfolge damit erzielt werden können.

 

 

Mindful Communication

Für Unternehmen geeignet, die einen reibungslosen Informationsfluss z.B. in agilen Arbeitsprozessen mit hoher Dynamik und erfolgskritischer Integration unterschiedlichster Kompetenzen und Typologien benötigen. Zur Verringerung von Reibungsverlusten und Befindlichkeiten sowie der Steigerung der Kommunikationsfähigkeit und Problemlösungskompetenzen. 

 

 

Mindful Change

Insbesondere für Unternehmen geeignet, die sich in Veränderungsprozessen befinden, z.B. im Rahmen der Entwicklung und der Implementierung neuer Geschäftsprozesse und/oder neuer Organisationsstrukturen. Zur Steigerung der Selbstführung der Führungskräfte und Mitarbeiter sowie Stärkung des Vertrauens und der Loyalität. 

 

 

Mindfulness for Work

Beratung, Konzeption und Workshop-Durchführung und Nachbereitung für Unternehmen, die spezielle Anfordungen und Vorstellungen haben.

Mindfulness Team-Training

Sie wollen nachhaltige Veränderungen im gesamten Team? Sie suchen nach Methoden und Wegen, um Unternehmenswerte wie Vertrauen, Respekt und Wertschätzung erlebbar zu machen und in der Zusammenarbeit zu verankern? Digitalisierung, Komplexität und Volatilität prägen Ihren Arbeitsalltag? Machen Sie Ihr Team fit!

 

Mindfulness Intensiv-Training

Fokusthemen: Haltung, Kommunikation, Gelassenheit

Dauer: 3 Tage à 6 Std.

Location: Inhouse oder externe Location in Deutschland oder auf Mallorca

Teilnehmer: max. 10

 

 

Mindful Team-Transformation

Das 10 Wochen-Programm mit 3 Live-Workshops à 3 Std. und 7 Online-Sessions.

 

Mindfulness Based Coaching

Individuelle achtsamkeitsbasierte Persönlichkeitsentwicklung. Kein Kurs von der Stange, sondern individuelles persönliches Coaching. Achtsamkeitsübungen und Meditationen ermöglichen den tieferen Zugang zu sich selbst und öffnen das Fenster für die echte Transformation. Das Erlernen gezielter Übungen erleichtert die Transformation und Umsetzung im Alltag.

 

Beispiele für Ziele und Erfolge

  • Steigerung von Autentizität und Leadership-Kompetenzen
  • Steigerung von Empathie und Verbesserung der Kommunikations-Kompetenzen
  • Verbesserung der Stress-Bewältigung und Selbstführung speziell unter Druck und in Krisensituationen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und Fokussierung

 

Set-Up

  • Inhouse (Deutschland / Mallorca)
  • Remote (Skype / Online-Coaching)
  • Intensiv & punktuell
  • Begleitend über einen Zeitraum


Beispiel: Mindful-Communication-Workshop

Set-Up

  • Vorbereitung: 1-stündiges Telefonat / Webkonferenz mit Auftraggeber zur Klärung von Zielsetzung, Rahmenbedingungen, Austausch von Informationen und Kennenlernen. Anpassung der Workshop-Agenda und Konzeption.
  • Durchführung des Workshops: 2 Sessions à 3 Std. (Inhouse, verteilt auf 2 Tage)
  • Nachbereitung: Dokumentation der Workshopergebnisse, Übermittlung der Arbeitsmaterialien, 1-stündige Nachbesprechung / Evaluierung per Telefon oder Webkonferenz
  • Max. 10 Teilnehmer
  • Kosten: Abhängig von Anzahl der Teilnehmer

Session I

  1. Erwartungen an den Workshop & Herausforderungen in der Kommunikation in Ihrem Unternehmen
  2. Theorie: Was ist Kommunikation und achtsame Kommunikation? Vertiefung: 5 Stufen der achtsamen Kommunikation; wichtige Grundlagen intelligenter Kommunikation (Verbindung, Botschaft, Motive & Bedürfnisse, Wertschätzung); Vorteile gewaltfreier Kommunikation, Unterschiede geschäftlicher und privater Kommunikation, Kommunikationsregeln und Tipps für achtsame Kommunikation sowie Kommunikation in Stresssituationen oder Konflikten
  3. Übungen: Einzelübungen mit Arbeitsblättern, Kleingruppen-Übungen, Diskussion und Reflexion
  4. Lern-Fokus: Zuhören & Verstehen, persönliche Haltung, Wertschätzung & Respekt
  5. Feedback und Transfer in die berufliche Tätigkeit (Individuum)
  6. Hausaufgabe

Session II

  1. Re-Cap: Was hat geklappt? Wo gibt es Schwierigkeiten?
  2. Übungen Teil 2: Einzelübungen, Kleingruppen-Übungen, Diskussion und Reflexion, Methodenkoffer
  3. Lern-Fokus auf der Qualität der Kommunikation & Interaktion, Zuhören & Sprechen
  4. Transfer: Wie kann die Kommunikation bzw. der Informationsfluss in Projekten / im Unternehmen verbessert werden? Wie kann das Erlernte aus den Sessions mit Kollegen geteilt werden? Transfer- und Anwendungsmöglichkeiten in den Geschäftsprozessen.
  5. Offene Fragen
  6. Feedback und Abschluss


Links zum Thema Mindfulness for Business


Warum biete ich Ihnen Mindfulness for Business an?

Mein Berufseinstieg in die Business-Welt war im Jahr 2000. Schon damals war mein Berufsalltag geprägt von dem, was man heute unter der Abkürzung "VUCA" (volatility, uncertainty, complexity und ambiguity zu deutsch Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit) zusammenfasst. In einem Internetunternehmen kurz nach dem Börsengang mit ehrgeizigen Wachstumszielen, einer sich rasant vergrößernden, sehr jungen und relativ unerfahrenen Mannschaft in einem Markt, wo alles das nächste große Ding sein konnte. Damals gab es im Vergleich zu heute so gut wie keine Spezialisierungen und jeder konnte sich autodidaktisch zu fast allem entwicklen. Natürlich gab es Weiterbildungen, Kommunikations- oder auch Projektmanagement-Seminare sowie einige noch fachlichere Angebote.

 

Heute, nach über 15 Jahren Berufserfahrung in Start-Up- und Konzernumfeld in unterschiedlichsten Rollen, Funktionen und Aufgaben bin ich mehr als je zuvor davon überzeugt, dass der Erfolg von Projekten, Themen, Teams, Prozessen und Strukturen unabhängig von ihrer Form und Art, letztlich immer zum größten Teil von der Motivation und dem persönlichen Engagement des Einzelnen abhängt.

 

Doch wie wird Motivation und Engagement erzeugt? Wie kann man persönliche Motivation bei Einzelnen auch in großen Teams oder in Unternehmen erzeugen und erhalten? Und was hat das alles mit Mindfulness zu tun?

Aus meiner Sicht bietet Achtsamkeitstraining bzw. Mindfulnesstraining und das Praktizieren auf verschiedenen Ebenen konkrete Vorteile, die zur Erzeugung und Erhaltung von Motivation und persönlichem Engagement beitragen. Und das Beste daran, das breite Spektrum an Übungen ist ganz praktisch anwendbar. Ohne zusätzlichen Zeitaufwand oder andere Ressourcen.

 

A) Achtsamkeit als Erfolgsfaktor bei der Umsetzung der Unternehmenskultur. Das klingt jetzt abstrakt und sperrig... Was meine ich also konkret damit? Die Unternehmenskultur bildet den soziokulturellen Rahmen für die Zusammenarbeit. Zu oft ist es allerdings eine Art Manifest, welches auf Papier oder im Intranet zur Verfügung steht, aber nicht empfunden bzw. gelebt wird. Wie lebt man Werte wie Respekt, Vertrauen, Gleichberechtigung, etc. in einem Unternehmen? Wie macht man sie erlebbar? Und woran erkennt man, dass diese Werte auch umgesetzt werden und Anwendung finden? Hier helfen Achtsamkeitsübungen. Zum Beispiel kann man Respekt und Wertschätzung gegenüber Kollegen und Mitarbeiter durch achtsame Kommunikation ausdrücken. Da, wo mehrere Köpfe an Ideen oder Projekten arbeiten, ist Kommunikation unerlässlich. Die Achtsamkeit verursacht also keinen Zusatzaufwand, sondern schult und trainiert die Art und Weise, wie die Kommunikation gestaltet wird.

 

B) Vorteile durch das Praktizieren von Achtsamkeit von jedem Einzelnen. Hier eine Übersicht die positive Wirkung von Achtsamkeit im beruflichen Kontext:

  • Distanz: Mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen kann auch in hitzigen oder kritischen Situationen oder Phasen eine Distanz zu den emotionalen und inhaltlichen Heruasforderungen im Arbeitsalltag hergestellt werden. Dies bedeutet, dass auch in solchen Zeiten eine Entspannung von Emotion und Geist möglich ist und dadurch Potenziale für kreative Lösungen sowie Energie und Konzentration freigelegt werden. Man lernt also, sich nicht von einem Thema oder Problem komplett absorbieren zu lassen.
  • Selbstführung: Das Praktizieren von Achtsamkeit stärkt unser Verständnis über die eigene Verantwortung für Emotionen sowie Gedanken. Die teilweise beliebte "Empfängerhaltung" (... jetzt muss das Unternehmen aber auch mal was für mich tun...) wird also auf dem Weg der persönlichen Weiterentwicklung durch eine Haltung der immer größeren Eigenverantwortung ersetzt. Dies ist besonders in Change-Prozessen bei der Umstellung hin zu agilen Arbeitsprozessen eine wichtige Kompetenz.
  • Kommunikation: Wer kann kein Lied davon singen, wie durch Defizite in der Kommunikation Verzögerungen in Themen oder auch Probleme in der Zusammenarbeit entstanden sind? Das trainieren der achtsamen Kommunikation, des Zuhörens sowie des Sprechens, verbessert den Informationsfluss, fördert das gegenseitige Verständnis und kann durch die Fokussierung und Konzentration sogar zu einer Beschleunigung von Prozessen führen. Nicht zuletzt kommt der Kommunikation aber auch eine der wichtigsten Rollen zu, wenn es darum geht, ob Menschen sich wertgeschätzt fühlen. Und Wertschätzung wiederum erzeugt Motivation, Engagement und Loyalität.

Diese Liste könnte ich noch ein wenig weiter fortführen. Doch nicht die Theorie wird die Transformation herbeiführen. Persönliche Erfahrung, Ausprobieren und Trainieren wird Ihnen zeigen, ob Mindfulness bzw. Achtsamkeit Sie in Ihrem Arbeitsleben unterstützen kann. Ich freue mich, wenn ich Ihnen mit diesen Gedanken, das Thema der Achtsamkeit etwas näher bringen konnte und lade Sie sehr herzlich zu einem persönlichen Austausch zu diesem Thema ein.

 


Profil und Werdegang

Diplom Kauffrau, International Business Studies

  • Schwerpunkte: Marketing, Englisch, Französisch
  • Universität Paderborn, Paderborn, Deutschland
  • Université Louis Pasteur, Straßburg, Frankreich

 

Aus- und Weiterbildungen

  • Zertifizierter systemischer Coach und Beraterin "St. Galler Coaching Modell (SCM)", CTAS Coach Trainer Akademie Schweiz
  • Zertifizierte Achtsamkeitstrainerin, Meditationslehrerin, ZENbo Balance Trainerin, Deutsche Akademie für freie Gesundheitsberufe, fitmedie Akademie
  • Strategische Unternehmensführung, Malik Management Zentrum St. Gallen
  • TRIAT Führungskräfte-Training, Deutsche Bahn
  • Förderprogramm Führung, Deutsche Bahn
  • Cross Mentoring Frankfurt, cross consult
  • Project Management Basics, Bertelsmann
  • Projekt Management, Deutsche Bahn
  • Softskills-Seminar: Communication, Time Management, Effective Meeting, Effective Presentation, Bertelsmann
  • Interview-Training, Bertelsmann
  • Event Management, Management Circle
  • Kundenzentriert, Agil & Innovativ, KAI Camp
  • Design Thinking Workshop, Hernstein Institute Management Leadership

 

 

Berufserfahrung

Branchen: Internet, Mobilität & Tourismus, Gastronomie

 

Funktionen & Tätigkeiten in Konzern und Start-Up

Leitungsfunktionen: Disziplinarische und fachliche Führungsfunktionen, Teamaufbau, Personalauswahl, - führung und -entwicklung, laterales Führen, transaktionales und transformationales Führen, Projektleitungen, Jobsharing in Führung und Projektarbeit

Marketing & Kommunikation: Marketing-Strategie, Unternehmens-, Produkt-, Preis- & Wettbewerbsanalysen, Produktentwicklung, interne & externe Kommunikation, Fachmessen, Anzeigen, Fachartikel, Konzeption, Organisation & Moderation von Kunden-, Führungskräfte und Mitarbeiterveranstaltungen, Evaluierung von Veranstaltungen und Maßnahmen

E-Commerce: Datengetriebene Geschäftsmodelle, Finanz-, Kunden-, Webanalysen, Gründung Webportal/Start-up, Blog, Social Media, Wissensmanagement-Plattform, CRM, elektronische Zahlungsverfahren, Steuerung Servicecenter & Agenturen, Akquise

Personal/HR: Führungskräfteentwicklung, Change-Management, Onboarding neuer Mitarbeiter, Job-Rotation, Kollegiale Beratung, Aktivitätenmapping